Angeleitete Gruppen

Während Selbsthilfegruppen sich als Gruppen von Menschen verstehen, die sich alle in vergleichbaren Lebensumständen befinden, sind angeleitete Gruppen Interessensgruppen, die sich zu einem bestimmten Thema austauschen und dabei von einer Fachperson angeleitet werden. Meist finden diese für einen definierten Zeitraum statt.

Angeleitete Gruppen haben im Vergleich einen stärkeren Unterstützungscharakter. Die Fachperson befindet sich nicht in vergleichbaren Lebensumständen und begleitet und unterstützt die Gruppe in der Entwicklung. Bei Selbsthilfegruppen geht es dagegen im Kern, wie der Name schon sagt, um die Selbsthilfe und das Einsetzen für die eigenen Interessen.

Angeleitete Gruppe für Frauen mit Spätabort (später Schwangerschaftsabbruch)

beim Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF)
Termin: 2x monatlich dienstags ab dem 10. Oktober 2017, 18-19.30 Uhr.
Saal in B 5, 20
Kontakt: Frau Wessely, Telefon 0621 1208013

Angeleitete Gruppe "Meinem Kind soll es gut gehen"

für Mütter, Väter oder Elternpaare, die an Trennung denken oder sich in Trennung befinden
bei pro familia
4x montags, 18-19.30 Uhr, ab dem 16.4.2018
Tullastraße 16a
Anmeldung: Telefon 0621 27720 oder E-Mail: mannheim@profamilia.de

 

 

Letzte Änderung: 15.03.2018