Selbsthilfe- und Patientensprechstunde im Klinikum Mannheim

Weitere Informationen

Termine 2. Halbjahr 2017
zum Herunterladen.

Montags 15-17 Uhr
UMM, Haupteingang, Haus 6, Ebene II, Raum 29
Telefon (zur Sprechstundenzeit): 0621-3 83 11 50

Seit einigen Jahren bieten Aktive aus verschiedenen Selbsthilfegruppen unter der Koordination des Gesundheitstreffpunkts in der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) die Selbsthilfe- und Patientensprechstunde an. Dort stehen eine Person aus jeweils einer Selbsthilfegruppe sowie eine Beraterin oder ein Berater des Gesundheitstreffpunkts zum Austausch und zur Beratung bereit.

Nicht nur Patientinnen und Patienten des Klinikums, sondern alle Interessierten sind herzlich willkommen, sich unverbindlich mit dem/der ebenfalls Betroffenen zur jeweiligen Erkrankung oder Problematik auszutauschen.

Der Beratungsraum (Raum Nr. 29) befindet sich zentral in der Nähe des Haupteingangs am Theodor-Kutzer-Ufer, direkt hinter der Infotheke.

Im zweiten Halbjahr 2017 stehen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für folgende Themen bereit:

  • Angststörungen: 23.10.
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen: 26.6., 18.9., 18.12.
  • Beratung zur Patientenverfügung: 6.11.
  • Blindheit und Sehbehinderung (Augenklinik, Haus 1): 31.7., 25.9., 27.11.
  • Darmkrebs und/oder Stoma: 17.7.
  • Dialyse, Nierenkranke, Nierentransplantation: --
  • Familiärer Brust- und Eierstockkrebs (Frauenklinik, Haus 1): 4.12.
  • Lebererkrankung und -transplantation: 11.9.
  • Lungenkrebs: 9.10.
  • Prostatakrebs: 24.7., 16.10., 13.11.
  • Restless Legs: 20.11.
  • Schilddrüsenerkrankungen: 3.7.
  • Schmerzen: 30.10.
  • Tinnitus: 10.7., 11.12.
  • Weitere Gruppen: Auch Herr Balzer als hauptamtlicher Berater des Gesundheitstreffpunkts ist vor Ort und berät allgemein über Selbsthilfe und vermittelt zu allen Gruppen, die es in der Region gibt.

Der wachsenden Bedeutung der Selbsthilfe im Klinikalltag trägt seit 2010 auch das Projekt "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" Rechnung. In einem Selbsthilfe-Qualitätszirkel arbeiten Gesundheitstreffpunkt, UMM und neun in der UMM aktive Selbsthilfegruppen gemeinsam daran, die Selbsthilfe im Krankenhaus zu verankern und alle Patienten über die Angebote de Selbsthilfegruppen zu informieren.

Die zugehörige Internetseite der UMM mit einem Bericht zum Projekt sehen Sie hier.

(CB)

 

Letzte Änderung: 20.06.2017