Selbsthilfetag Mannheim

Bühne frei für die Selbsthilfe

Plakat Selbsthilfetag 2016

9. Mannheimer Selbsthilfetag
am 17. September 2016

Bunt, kulturell und vielfältig – so präsentierte sich der 9. Mannheimer Selbsthilfetag am 17. September 2016 im Nationaltheater Mannheim. Pünktlich um 11 Uhr eröffneten Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb, Bärbel Handlos, Geschäftsführerin des Gesundheitstreffpunkts Mannheim und Marianne Simon, Sprecherin der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen, die Veranstaltung, die unter dem Motto "Bühne frei für die Selbsthilfe" stand. Durch das Programm im Opernhaus führte die Moderatorin Frauke Hess.

Ein Höhepunkt des Selbsthilfetags war die Lesung der Autorin Giulia Enders, die Texte aus ihrem Buch "Darm mit Charme" vortrug. Die Tanzpiratenshow des Tanz- & Freizeitclubs Tausendfüßler, die über 130 aktive Kinder und Jugendliche auf die Bühne brachte, riss das vollbesetzten Opernhaus zu Begeisterungsstürmen hin. Auch im Theatercafé gab es abwechslungsreiche Unterhaltung, neben dem Nationaltheater selbst präsentierten dort Mitglieder aus Selbsthilfegruppen ihre künstlerischen Talente. Im Ballettsaal fanden weitere Vorträge, z.B. zu den Themen Depression und Patientenverfügung statt.

Im oberen und unteren Foyer des Nationaltheaters waren zahlreiche Selbsthilfegruppen und Kooperationspartner des Gesundheitstreffpunkts vertreten und boten Möglichkeit zu Austausch, Vernetzung und Beratungsgesprächen. Letztendlich fanden 2.000 Menschen den Weg ins Nationaltheater und machten den Selbsthilfetag zu einer lebendigen und stimmungsvollen Veranstaltung.

Alle Informationen zum Programm und den Themen der vertretenen Selbsthilfegruppen finden Sie noch einmal hier im Faltblatt zum Selbsthilfetag.

Für eine Übersicht der teilnehmenden Selbsthilfegruppen und Institutionen bitte hier klicken.

Letzte Änderung: 13.06.2017