Vernetzung, Projekte, Schwerpunkte

Schwerpunkte sind eine Möglichkeit, Themen zu vertiefen und dafür zu sorgen, dass in bestimmten Bereichen die Selbsthilfe wachsen kann:

Selbsthilfetage finden alle vier Jahre statt und sorgen für die Aufmerksamkeit einer breiten Öffentlichkeit. Der letzte Selbsthilfetag am 17. September 2016 im Nationaltheater Mannheim stand unter dem Motto “Bühne frei für die Selbsthilfe”. Der nächste Selbsthilfetag ist im September 2020 geplant.

Die Koordination Selbsthilfefreundlichkeit Baden-Württemberg und Hessen beim Gesundheitstreffpunkt Mannheim hat zum 1. Januar 2018 für drei Jahre ihre Tätigkeit aufgenommen. Seit 2010 kooperiert der Gesundheitstreffpunkt  mit der Universitätsmedizin Mannheim sowie dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit zur Stärkung deren Selbsthilfefreundlichkeit.

In die Selbsthilfe- und Patientensprechstunde im Universitätsklinikum Mannheim sind Betroffene aus verschiedenen Selbsthilfegruppen eingebunden. Wöchentlich stehen sie Patientinnen und Patienten des Klinikums und Angehörigen direkt vor Ort zur Verfügung.

„Beraber elele – Gemeinsam Hand in Hand“ war ein Projekt des Gesundheitstreffpunkts Mannheim e.V. von Herbst 2015 bis Herbst 2017, das sich mit Fragen der Gesundheitsversorgung von Menschen mit Migrationshintergrund, speziell der türkischsprachigen Bewohnerinnen und Bewohner in der Neckarstadt-West, befasste. Der Schwerpunkt Migration wird weiter verfolgt: Bei den Interkulturellen Teezeiten Neckarstadt werden wichtige Gesundheitsthemen behandelt und verständlich erklärt, außerdem berichten Selbsthilfegruppen aus ihrer Arbeit. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und finden in türkischer Sprache statt bzw. werden ins Türkische übersetzt.

Radio RUMMS: Das zweite Kinderklinikradio deutschlandweit ist ein Projekt des Gesundheitstreffpunkts Mannheim in Kooperation mit der Regionalen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen, der Universitätsmedizin Mannheim und der Schule für Kranke.

Junge Selbsthilfe: Mitglieder aus Selbsthilfegruppen mit jüngeren Menschen arbeiten zusammen, um die Selbsthilfe für Jüngere attraktiv zu machen.

CB / Letzte Änderung: 02.05.2019

Menü schließen
Top
X