Willkommen beim
Gesundheitstreffpunkt Mannheim

Selbsthilfegruppen
finden

Magazin
Gesundheitspress

Termine und Veranstaltungen

Patientenberatung
Rhein-Neckar

Aktuelles

Aktuelle Information

Der Gesundheitstreffpunkt Mannheim und die Patientenberatung Rhein-Neckar sind wieder zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Die persönlichen offenen Sprechzeiten entfallen vorerst bis zum 31. Januar 2021.

Bis einschließlich 31. Januar 2021 sind keine Gruppentreffen von Selbsthilfegruppen in den Räumen des Gesundheitstreffpunkts möglich!

Virtueller Kurzfilmabend „Du bist nicht allein! Zusammen gegen Angst und Einsamkeit“

Der Gesundheitstreffpunkt lädt herzlich ein zum Kurzfilmabend „Du bist nicht allein! Zusammen gegen Angst und Einsamkeit“. Der Filmabend findet online statt in Kooperation mit der Telefonseelsorge Rhein-Neckar. Gezeigt wird der Kurzfilm „fears“ der Künstlerin Nata Metlukh. Weitere Informationen in der Pressemitteilung zum Kurzfilmabend.

Onlineveranstaltung am 28. Januar 2021 um 18 Uhr.

Um zur Veranstaltung zu gelangen, klicken Sie bitte hier. Die Meeting-ID für das Zoom-Meeting lautet 983 3707 0402, der Kenncode ist 580679.

Wer den Anbieter Zoom bisher nicht für Videokonferenzen genutzt hat, muss zuerst den „Zoom-Client“ downloaden (im unteren Bereich auf der oben verlinkten Seite) und anschließend installieren. Weitere Informationen zu den Einwahldaten hier.

Der Gesundheitstreffpunkt – leicht verständlich

Der Gesundheitstreffpunkt stellt ab sofort Informationen in leicht verständlicher Sprache bereit. Auf einer extra angelegten Seite erhalten Interessierte Informationen zu verschiedenen Fragestellungen rund um den Gesundheitstreffpunkt und zur Arbeit von Selbsthilfegruppen. 

Auch neue Erklärfilme sollen dabei helfen, bestimmte Bereiche der Arbeit besser zu verstehen. Alle Erklärfilme sind hier abrufbar, sie wurden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen Baden-Württemberg.

Mehr Platz für die Selbsthilfe

Unser neuer „Raum für Vielfalt“ im Haus für Vielfalt und Engagement in der Alphornstraße 2a in der Neckarstadt-West steht Selbsthilfegruppen sowie anderen Organisationen für Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung. Er soll ein Raum für vielfältige Initiativen sein und Vielfalt ermöglichen. Der Gesundheitstreffpunkt hat ihn vorerst bis Mai 2021 angemietet, um in Zeiten der Corona-Pandemie Treffen von Selbsthilfegruppen zu ermöglichen. Der Raum präsentiert sich großzügig und hell, er bietet unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Platz für bis zu 13 Personen.

Belegungsanfragen für den “Raum für Vielfalt” nimmt der Gesundheitstreffpunkt entgegen unter medien@gesundheitstreffpunkt-mannheim.de.

© Rainer Sturm / PIXELIO

Teezeit zum Thema
„Migräne und Kopfschmerzen“

Migräne gehört zu den häufigsten Schmerzerkrankungen in Deutschland und betrifft im Durchschnitt mehr Frauen als Männer. Bei der Teezeit zu diesem Thema ist Lucia Gnant mit dabei. Sie ist seit über 20 Jahren als Betroffene aktiv.

Die Veranstaltungsreihe Teezeiten befasst sich mit Fragen der Gesundheitsversorgung und Vorsorge. Mittels Schulungen wird das Gesundheitswesen erklärt, Wege zur Selbsthilfe werden eröffnet.

Die Onlineveranstaltung fand am 9. Dezember 2020 statt. Den Mitschnitt dieser Teezeit können Sie hier ansehen.

Radio RUMMS dankt für die tolle Unterstützung

Wir sind sehr dankbar für Spenden für unser Kinderklinikradio Radio RUMMS – diese kommen immer zu 100 % der Arbeit mit den kranken Kindern und Jugendlichen zugute. Deshalb freuen wir uns besonders, dass zum Jahresende einige Spenden eingetroffen sind. Ganz herzlich danken möchten wir dafür der nora systems GmbH (Restcent-Spendenaktion), dem Lions Club Mannheim-Schloss (Spendenaktion im Rahmen der „wine-time 2020“), der Diringer & Scheidel GmbH & Co. Beteiligungs KG und Herzenssache e.V. sowie allen anderen Spenderinnen und Spendern!

Aktuelles von Radio RUMMS, dessen Studio aufgrund der Corona-Pandemie aktuell geschlossen bleiben muss, auf der Internetseite www.radio-rumms.de. 

Gemeinsame Erklärung zur Neuausrichtung der Unabhängigen Patientenberatung (UPD)

Die maßgeblichen Patientenorganisationen, zu der u.a. die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. und die Bundesarbeits-gemeinschaft PatientInnenstellen gehören, haben eine gemeinsame Erklärung abgegeben zur Neuausrichtung der Unabhängigen Patientenberatung (UPD). Mit Sorge wird darin die derzeitige Situation der UPD gesehen. Allerdings könnte unter anderen Rahmenbedingungen ab dem Jahr 2022 eine neue UPD im Dienste der Patienteninnen und Patienten entstehen. Mehr Informationen hier.

Neue Selbsthilfegruppen

Zu folgenden Themen gibt es Gründungsanliegen oder neue Selbsthilfegruppen, die offen sind für neue Interessierte:

  • COPD
  • Hautprobleme aller Art
  • Junge Epilepsiegruppe Mannheim
  • Kaufsucht
  • Lebenspartner von Missbrauchsopfern
  • Lesbische Frauen
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (Männer)
  • Stottern

Interessierte melden sich beim Gesundheitstreffpunkt.

CB / Letzte Änderung: 15.01.2021