Willkommen beim
Gesundheitstreffpunkt Mannheim

Selbsthilfegruppen
finden

Magazin
Gesundheitspress

Termine und Veranstaltungen

Patientenberatung
Rhein-Neckar

Aktuelles

Aktuelle Information

Der Gesundheitstreffpunkt Mannheim und die Patientenberatung Rhein-Neckar sind per E-Mail und per Telefon zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Die persönlichen offenen Sprechzeiten entfallen bis auf Weiteres. Sie erfahren an dieser Stelle, sobald wir wieder offene Sprechzeiten anbieten.

Es sind bis auf Weiteres keine Gruppentreffen von Selbsthilfegruppen in den Räumen des Gesundheitstreffpunkts möglich. Wir informieren alle Selbsthilfegruppen per E-Mail, sobald es Neuigkeiten gibt.

© Rainer Sturm / PIXELIO

Teezeit zum Thema „Osteoporose“

Unter Osteoporose – landläufig als Knochenschwund oder poröse Knochen bezeichnet – leiden laut Bundesselbsthilfeverband Osteoporose e.V. rund sechs Millionen Menschen in Deutschland. Bei der Teezeit zu diesem Thema sind Harald Reichertz vom TSV Mannheim von 1846 e.V. sowie eine Vertreterin der Selbsthilfegruppe Osteoporose Lampertheim zu Gast.

Die Veranstaltungsreihe Teezeiten befasst sich mit Fragen der Gesundheitsversorgung und Vorsorge. Mittels Schulungen wird das Gesundheitswesen erklärt, Wege zur Selbsthilfe werden eröffnet.

Onlineveranstaltung am 10. März 2021 von 18 Uhr bis 19.30 Uhr.

Weitere Informationen und Link zur Onlineveranstaltung in Kürze an dieser Stelle.

© Rainer Sturm / PIXELIO

Teezeit zum Thema „Frauengesundheit und Familienplanung“

Die Methoden der Familienplanung können bei Kinderwunsch und auch zur Verhütung eingesetzt werden. Jede Frau sollte die Möglichkeit haben, sich über wirksame Familienplanungsmethoden zu informieren. Bei der Teezeit zu diesem Thema sind eine Fachkraft der Beratungsstelle „Sozialdienst katholischer Frauen Mannheim e.V.“ sowie ein Mitglied der Selbsthilfegruppe „Frühchen – Elternkreis Frühgeborene und kranke Neugeborene Mannheim e.V.“ zu Gast.

Die Veranstaltungsreihe Teezeiten befasst sich mit Fragen der Gesundheitsversorgung und Vorsorge. Mittels Schulungen wird das Gesundheitswesen erklärt, Wege zur Selbsthilfe werden eröffnet.

Am 17. März 2021 von 18 Uhr bis 20 Uhr im “Haus für Vielfalt und Engagement” (Alphornstraße 2a, 68169 Mannheim).

Alle Beiträge werden in deutscher und bulgarischer Sprache vermittelt, die Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygieneregeln wird sichergestellt.

Bild Geldscheine von Thommy Weiss Pixelio

Seminar
„Fördermöglichkeiten für Selbsthilfegruppen“

Bei diesem Seminar wird es einen Überblick geben über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten durch die Stadt Mannheim, durch Krankenkassen und durch die Firma Fuchs Petrolub SE. Förderanträge für die eigene Selbsthilfegruppe können gleich beim Seminar ausgefüllt werden.

  • Alle weiteren Informationen auf dem Anmeldebogen.
  • Die Veranstaltung ist kostenfrei.
  • Eine Anmeldung ist erforderlich.

Am 5. März 2021 von 14 bis 17 Uhr. Die Veranstaltung findet online statt. Alle angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig die Zugangsdaten zur Veranstaltung.

Jahresprogramm 2021

Das Jahresprogramm 2021 mit allen Veranstaltungen und Seminaren des Gesundheitstreffpunkts Mannheim steht zum Download bereit, es ist unter diesem Link abrufbar.

Mehr Platz für die Selbsthilfe

Unser neuer „Raum für Vielfalt“ im Haus für Vielfalt und Engagement in der Alphornstraße 2a in der Neckarstadt-West steht Selbsthilfegruppen sowie anderen Organisationen für Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung. Er soll ein Raum für vielfältige Initiativen sein und Vielfalt ermöglichen. Der Gesundheitstreffpunkt hat ihn vorerst bis Mai 2021 angemietet, um in Zeiten der Corona-Pandemie Treffen von Selbsthilfegruppen zu ermöglichen. Der Raum präsentiert sich großzügig und hell, er bietet unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Platz für bis zu 13 Personen.

Belegungsanfragen für den “Raum für Vielfalt” nimmt der Gesundheitstreffpunkt entgegen unter medien@gesundheitstreffpunkt-mannheim.de.

Der Gesundheitstreffpunkt – leicht verständlich

Der Gesundheitstreffpunkt stellt ab sofort Informationen in leicht verständlicher Sprache bereit. Auf einer extra angelegten Seite erhalten Interessierte Informationen zu verschiedenen Fragestellungen rund um den Gesundheitstreffpunkt und zur Arbeit von Selbsthilfegruppen. 

Auch neue Erklärfilme sollen dabei helfen, bestimmte Bereiche der Arbeit besser zu verstehen. Alle Erklärfilme sind hier abrufbar, sie wurden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen Baden-Württemberg.

Neue Selbsthilfegruppen

Zu folgenden Themen gibt es Gründungsanliegen oder neue Selbsthilfegruppen, die offen sind für neue Interessierte:

  • COPD
  • Hautprobleme aller Art
  • Junge Epilepsiegruppe Mannheim
  • Kaufsucht
  • Lebenspartner von Missbrauchsopfern
  • Lesbische Frauen
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (Männer)
  • Stottern

Interessierte melden sich beim Gesundheitstreffpunkt.

CB / Letzte Änderung: 02.03.2021